Camsdorf_1


Direkt zum Seiteninhalt





Die Camsdorfer Brücke in Jena

Die Camsdorfer Brücke in Jena ist ein stadtbildbestimmendes Bauwerk. Sie überspannt die Saale seit Jahrhunderten und war lange Zeit der einzige Übergang vom Stadtzentrum in Richtung Osten.

Die Brücke wurde mehrfach umgebaut und hatte in der Zeit von 1912 bis zu ihrer Zerstörung 1945 einen Pavillon, gekrönt vom Schutzpatron der Stadt Jena, dem Heiligen St. Michael.

Nachdem die älteste Brücke der Stadt zuletzt in den Jahren 2004/2005 sehr solide rekonstruiert und saniert worden ist, enstand bei vielen Bewohnern und Passanten der Wunsch, den Pavillon mit der Figur wieder aufzubauen. Der deshalb gegründete Verein

"Brückenheiliger St. Michael" e.V.

informiert mit dieser Homepage über die Geschichte der Brücke, Hintergründe, Pläne und den Stand der Vorbereitungen für die Wiedererrichtung des Pavillons auf der Brücke. Er will auch für das Anliegen werben und weitere Mitstreiter und Förderer gewinnen.

C:\Users\Willi\Documents\Brückenheiliger\Bauplanung\Texte\Wappen Jena.jpg
Error File Open Error
2007

Rechtsträger der Brücke ist
die Stadt Jena.

Betreuung und Unterhaltung
liegen in den Händen des
Eigenbetriebes der Stadt
Kommunalservice Jena (KSJ)




Die Camsdorfer Brücke verbindet das
Stadtzentrum mit Jena - Ost

Seit 1480 besteht an dieser Stelle eine Brücke!

(Quelle: Stadtplan Jena)

Im Rahmen der Stadtführungen der Tourist-Information wird von den 7 Wundern Jenas berichtet, zu denen auch Pons - die Brücke gehört.

Die Brücke | Geschichte | Nachkriegszeit | Rekonstruktion | Neuer Pavillon | Ausstellung | Finanzierung | Der Verein | Sitemap

03 Sep 2013

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü